Finanzmärkte

Kontakt & Service


Hotline +43 1 5055480

Mo-Do von 09:00 bis 17:00
Fr von 09:00 bis 15:00

Ich möchte einen Termin
Ich möchte einen Rückruf
Ich möchte Feedback geben 

  Unsere Markteinschätzung

Allianz Investmentbank Gruppe - markteinschätzung

Allianz Invest: Bullen halten die Balance

  • Positiver Wirtschaftsausblick, aber Unsicherheitsfaktoren
  • Längster Bullenmarkt der letzten 50 Jahre, weiter Potenzial
  • Q1: Aktien trotz teurer Bewertung übergewichten

Sie wollen mehr über unsere aktuelle Markteinschätzung erfahren? Details zum Nachlesen finden Sie hier.

Zum Quartalsbericht
Zur Präsentation

Archiv

  • 2018

  • 2017

  • 2016

  • 2015

  • 2014

  • 2013

  • 2012

2018

Quartalsbericht Präsentation

Q1 2018Q2 2018

2017

2016

2015

Quartalsbericht Präsentation
Q1 2015
Q2 2015
Q3 2015
Q4 2015
Q1 2015
Q2 2015
Q3 2015
Q4 2015

2014

Quartalsbericht Präsentation
Q1 2014
Q2 2014
Q3 2014
Q4 2014
Q1 2014
Q2 2014
Q3 2014
Q4 2014

2013

Quartalsbericht Präsentation
Q1 2013
Q2 2013
Q3 2013
Q4 2013
Q1 2013
Q2 2013
Q3 2013
Q4 2013

2012

Quartalsbericht Präsentation
Q1 2012
Q2 2012
Q3 2012
Q4 2012
Q1 2012
Q2 2012
Q3 2012
Q4 2012

  Kapitalmarktbrief

Allianz Investmentbank Gruppe - kapitalmarktbrief

Kapitalmarktbrief 04/2018: Bullenmärkte sterben nicht an Altersschwäche

Die Angst geht um vor dem Ende des Bullenmarktes, und damit einhergehend die Angst vor dem Abbruch des Konjunkturzyklus. Betrachtet man die Bullen seit Anfang der 1970er Jahre bis heute, war bezogen auf die Performance nur die vom Sommer 1982 bis Dezember 1989 an den Aktienmärkten zu messende Aufwärtsbewegung stärker als derzeit (es kam im Durchschnitt zu mehr als einer Verfünffachung der Kurse). Diese Phase war auch nur leicht kürzer als die mittlerweile in den 105. Monat kommende Erholungsphase nach Ausbruch der US-amerikanischen Hauspreiskrise. Und nur die im Jahr 2000 platzende Technologie-Medien-Telekommunikationsblase war länger. Sie erstreckte
sich über gut 116 Monate. Die drei anderen Aufschwungphasen (Anfang der 1970er; während der zweiten Hälfte der 1970er; Ende 2002 bis Herbst 2007) waren zeitlich kürzer.


Lesen Sie mehr im aktuellen Kapitalmarktbrief

  Studien zu aktuellen Finanzthemen

Allianz Investmentbank Gruppe - studien

Klug investieren Teil 1: Beim Sparen sparen

An den Börsen geht es nicht nur bergauf. Eine alte Weisheit. Was aber, wenn ein Anleger langfristig Vermögen aufbauen will, ohne ständig auf die Kurse zu schauen? Kann hier der Durchschnittskosteneffekt weiterhelfen?.

Zur Publikation

Weitere Studien

Klug investieren Teil 2: Portfoliooptimierung

Nicht alle Eier in einen Korb legen. Was wie eine Bauernregel daherkommt, hat auch an den Kapitalmärkten Relevanz, denn es hat sich gezeigt, dass es in guten wie in schlechten Börsenzeiten zu unangenehmen Überraschungen kommen kann, wenn auf nur wenige Titel oder Marktsegmente gesetzt wird.

Klug investieren Teil 2: Portfoliooptimierung

Vermissen Sie Informationen zu speziellen Themen? Kontaktieren Sie uns bitte einfach und +43 1 5055480